Vorbildfunktion - ist keine leere Worthülse!

 Die Aufarbeitung bzw. Gestaltung der 100-jährigen Chronik des SVA hat längst begonnen und läuft auf Volltouren, so dass uns nachfolgendes umso bewusster wurde.

 

Dem damals als Fußballverein Alsenborn (FVA) gegründeten Vereins, dem heutigen Sportverein Alsenborn (SVA), war schon immer die Arbeit mit der Jugend sehr wichtig! Die Nachwuchsarbeit wurde im Besonderen in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg immer bedeutender und setzte immer früher ein.

 

Heute ist es vollkommen selbstverständlich, dass das Spiel mit dem Ball bereits für Mädels und Jungs im zarten Alter von vier Jahren beginnt. Die Aufgabe eines lebendigen Vereins ist es, die Jugendarbeit von Bambini an, d.h. von G- bis hin zu den A-Junioren, interessant und möglichst professionell zu gestalten.

 

Im Besonderen sollten Kinder und Jugendliche einen Bezug zu den aktiven Spielern und noch wichtiger, die Aktiven zu der Arbeit mit den Kleinsten haben. Wer nicht ständig in fremden Gewässern fischen will, der sollte in Jugendarbeit investieren.

 

Beim SVA geschieht dies direkt mit den G- und F-Junioren und indirekt durch die Mitwirkung und Mitgestaltung in der JFV-Fritz-Walter-Jugend von den E- bis zu den A-Junioren.

 

Am Sonntag, dem 03. März trainierte eine Delegation - aus dem Kader der weit über 40 aktiven Spielern – für 90 Minuten gemeinsam mit ca. 20 Kindern aus G- und F-Jugend. Die Trainer Halit Osmani, Frank Kolling und Tobias Volkert begrüßten Kinder, Eltern und Jugendtrainer. Frank hob die große Bedeutung der Jugendarbeit bei dem SVA hervor und betonte, dass es dem Präsidium, den Trainern und den SVA-Spielern ein Anliegen ist, den kleinen Spielern/innen mit ihren Eltern beim SVA ein Zugehörigkeitsgefühl zu vermitteln.

 

Nach dem Warmlaufen wurde in kleineren Gruppen - aus jeweils Aktiven und Kindern – mit wechselnden Parcours und Disziplinen gearbeitet. Parallel arbeitete Torwart Daniel Torakai gezielt mit den jungen Torleuten, auch hier wieder Mädchen und Jungs.

Es war einfach nur sehr schön anzusehen, mit welchem Ehrgeiz, Engagement und in vielen Fällen bereits auch Talent, die kleinen Fußballer/innen bei der Sache waren.

 

Eine rundum gelungene, zielführende Veranstaltung, die für alle Beteiligten ein Zugewinn war und sicherlich wiederholt wird.

 

 

 

...... und ab jetzt geht es wieder härter zur Sache, d.h. für die Aktiven beginnt die Rückrunde und gleich noch ein Pokalspiel:

 

Mittwoch, 13.03.2019, 19:00 Uhr: SV Alsenborn - VfL Kaiserslautern

 

Wir erinnern auch an das Familienfest „Fit in den Frühling“ am Freitag, dem 15. März 2019 auf dem Sportgelände des SVA und laden die Bevölkerung sehr herzlich dazu ein!

 

Zum Büschepflanzen sollten die Kinder bitte einen Eimer und Schaufel mitbringen.

Für alles andere wird gesorgt!

 

Wir freuen uns!

 

Euer SVA-Präsidium

 

 

 

  

 

  

 

 

Sponsoren

 

 

 

Facebook